?

Log in

No account? Create an account

# 10

Titel: The Last Children of Durin
Kapitel: 1/1
Fandom: Der Hobbit (sowohl Film als auch Buch)
Personen: Fíli, Kíli, Thorin, Dís
Wörter: ~2000
Warnungen: Gen, Drama, Character Death, Spoiler (!) für das Buch bzw. das Ende der Filmtrilogie

Inhalt:
"Einer der frühesten Momente in seinem Leben, an die Fíli sich erinnern kann, ist der Tag, an dem sein Bruder geboren wurde." Eine kurze Aufzählung wichtiger Momente im Leben der Brüder von ihrer Geburt bis zum bitteren Ende.

Kommentar:
Ich habe mich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, diesen Film zu fangirlen, aber wie heißt es doch so schön: "You don't choose the fandom, the fandom chooses you." - Nun kehre ich also nach über einem Jahrzehnt in eines meiner ältesten Fandoms überhaupt zurück - und dieses Mal habe ich sogar Internet, durch das ich euch mit meinen geistigen Ergüssen quälen kann. ;)
Ich fand den ersten Film der "Hobbit"-Trilogie ja wirklich, wirklich großartig. Fíli und Kíli waren einfach nur adorable und ich weiß jetzt schon, dass ich am Ende des dritten Films literweise Tränen im Kino vergießen werde. *hust*
Wie so oft in letzter Zeit wurde ich auch bei dieser Fanfic durch verschiedene Fanarts zum Schreiben inspiriert, insbesondere durch dieses. :) (Achtung, Spoiler.)

Hinweis: Dís wird von Tolkien nur in den Anhängen zu "Herr der Ringe" erwähnt. Sie ist die Tochter von Thrain und Schwester von Thorin. Außerdem ist sie die Mutter von Fíli und Kíli, was diese (da er selbst keine Kinder hat) zu Thorins Thronerben macht.

The Last Children of DurinCollapse )

# 9

Titel: When the Battle Is Over
Kapitel: 1/1
Fandom: The Avengers (Movie!Verse)
Personen: die üblichen Verdächtigen, aber hauptsächlich Tony und Steve
Wörter: ~4000
Warnungen: Gen, Humor, Drama
Disclaimer: Das Avengers-Universum mit all seinen Figuren gehört nicht mir, sondern Marvel Comics, und ich mache hiermit kein Geld.

Inhalt: Die erste große Schlacht ist vorüber, und die Avengers gehen bald wieder getrennte Wege. Steve versucht, mit der neuen Welt klarzukommen und seinen Platz darin zu finden. Tony macht wie immer, was er will.

Kommentar: Wow! Lang, lang ist's her, dass ich mich hier habe blicken lassen... xD
Wird Zeit, mal wieder ein paar aktuellere FFs hier zu archivieren. :)
Wie man sieht, habe ich das Avengers-Fandom für mich entdeckt. Ich liebe es total, und ich will da in absehbarer Zeit auch erst mal nicht wieder weg. *-*

'Pass gut auf dich auf, Captain. Die Welt ist ein ganzes Stück gemeiner geworden, während du geschlafen hast.'Collapse )


P.S.: Die erste Szene wurde von diesem wundervollen Fanart inspiriert. ♥

# 8

Titel: Nine Seconds
Teil: 1/1
Fandom: Final Fantasy VII
Personen: Tseng, Rufus, Reno
Wörter: 1407
Warnungen: Gen, Humor, Crack...?
Disclaimer: Das Universum von Final Fantasy VII mit all seinen Charakteren gehört Square Enix und ich mache hiermit kein Geld.

Kommentar: Erwähnte ich, dass ich dieses Fandom liebe? Nein? - Ich liebe dieses Fandom! Es hat so tolle Charaktere, ich möchte sie am liebsten alle heiraten! *.*

In Notfällen brauchte Tseng für gewöhnlich neun Sekunden, um von seinem Büro bis zu Rufus' Schreibtisch zu gelangen...Collapse )

# 7

Title: Sometimes
Fandom: Doctor Who
Characters: The Doctor, a female companion (doesn't matter which one, really... could be Donna, though)
Words: ~200
Genre: (poetry) gen, drama
Disclaimer: None of these characters are mine, sadly.
A/N: My first DW fanfic and also my first fanfic in English, so please bear with me if I made any stupid mistakes. ;)
It turned out rather poetry...ish, which is a funny thing because I don't even like poetry. - Oh, well... xD

Und noch mal ein paar Worte auf Deutsch:
Yay~! Nach mehr als zehn Monaten Rumprobieren habe ich es endlich geschafft, etwas zu dieser Serie zu schreiben. xD
Es ist dramatischer, als ursprünglich geplant, aber der Doctor ist so eine tragische Figur, dass ich irgendwie nichts anderes als Drama dazu schreiben kann, ich weiß auch nicht. .__.
Nun ja.

Sometimes she wonders...Collapse )

# 6

Titel: Nach der Schlacht
Teil: 1/1
Fandom: Eigene Serie, Thema: Geschichte / 2. Weltkrieg
Wörter: 1207
Warnungen: Darkfic, Death, PG-13
DisClaimer: Alles meins. ;)

Kommentar:
Woah, diese Geschichte ist ALT, sehr alt. Ich habe sie vor knapp drei Jahren schon mal woanders veröffentlicht und dann vor ein paar Wochen zufällig wieder ausgegraben und ein bisschen überarbeitet.
Ich habe keine Ahnung, wieso ich das hier damals geschrieben habe. Ich mag eigentlich keine historischen Romane, und das Thema Zweiter Weltkrieg hatte ich echt über, nachdem ich es ganze dreimal in der Schule im Geschichtsunterricht behandelt hatte... Kann sein, dass ich vor dem Schreiben dieser Geschichte "Der Soldat James Ryan" gesehen habe, oder irgendein anderes Kriegsdrama, das mich zutiefst beeindruckt hat, sonst wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen, sowas zu schreiben.
Es ist jedenfalls nur sehr kurz - und hoffentlich nicht allzu verstörend. :)


Die Schlacht war vorbeiCollapse )

# 5

Titel: Oasis (#5: Cigarettes & Alcohol)
Teil: 5/?
Fandom: Final Fantasy VII
Personen: Reno, Rude
Wörter: 200 (Also eigentlich 2x100, aber sie gehören beide zusammen, weshalb es per Definition ein Doppeldrabble ist. Ja, ich WEISS, dass ich ein Rad ab habe, keine Sorge. :D)
Disclaimer: Das Universum von Final Fantasy VII mit all seinen Charakteren gehört Square Enix und ich mache hiermit kein Geld.

Kommentar:
Der fünfte Teil der "Oasis"-Challenge, die ich bereits auf Animexx angefangen habe. (Aku erinnert sich sicher daran... das war 'ne lange Nacht letztes Jahr. ;D)
Ich mochte das Prinzip von "Situation Normal: All Fucked Up", darum ist das hier so ähnlich aufgebaut. ^^
Außerdem liebe ich die Turks abgöttisch... aber das nur am Rande. =)

Plot: ... bitte was? Ich habe die Dinger nachts um zwei geschrieben, da könnt ihr doch keine Kohärenz mehr von mir erwarten. xD


Cigarettes & AlcoholCollapse )

# 4

Titel: Situation Normal: All Fucked Up (wheee, endlich ein Titel :DD)
Teil: 2/?
Fandom: Supernatural
Wörter: 5x100
Disclaimer: Supernatural mit all seinen Charakteren verdanken wir dem kranken sadistischen genialen Hirn von Eric Kripke, und ich verlange hierfür kein Geld.

Kommentar:
Unnnd der nächste Satz Drabbles. :D
Und hey - wenn ich weiterübe, schaffe ich es vielleicht irgendwann sogar, 100 Wörter in MEHR als fünf Sätzen unterzubringen. ^_^
*Bandwurmsatzfanatiker ist*


06. SchuleCollapse )

07. LügeCollapse )

08. ErwachsenCollapse )

09. WeihnachtenCollapse )

10. AutoCollapse )


# 3

Titel: Situation Normal: All Fucked Up
Fandom: Supernatural
Personen: Dean, Sam, John
Warnungen: Angst (und davon sehr viel...), pre-series, gen, keine Spoiler
Wörter: 5x100
Disclaimer: Supernatural mit all seinen Charakteren verdanken wir dem kranken sadistischen genialen Hirn von Eric Kripke, und ich verlange hierfür kein Geld.

Kommentar:
Ich glaube, so schnell wie dieses Mal habe ich den Kampf mit den 100 Wörtern noch nie gewonnen. O.o
Langsam finde ich echt Gefallen daran, Drabbles zu schreiben. ^^

Eigentlich wollte ich was Fröhliches über die Winchester-Jungs schreiben, aber ihre Geschichte ist einfach so unglaublich, unglaublich deprimierend, dass ich es nicht geschafft habe. ._.


01. FeuerCollapse )

02. SchritteCollapse )

03. AndersCollapse )

04. SchussCollapse )

05. AngstCollapse )


# 2

Titel: Jack und der Tod III (Und es wird immer einfallsreicher. :DD)
Fandom: Fluch der Karibik, Scheibenwelt / Ein gutes Omen, sowie zwei weitere Fandoms, von denen eines wahrscheinlich ziemlich eindeutig ist und das andere nur in einem Nebensatz erwähnt wird. Da sie für die Handlung aber keinerlei Bedeutung haben, führe ich sie hier nicht extra an (aber vielleicht erratet ihr sie ja trotzdem x3).
Personen: Jack, Tod, Rattentod, Rincewind, Truhe
Warnungen: Multi-Crossover, crack, kein Death (yay!), übermäßiger Einsatz von Kursivschrift, crack, gen, schlechter Humor... und erwähnte ich schon crack? :D
Wörter: 3500
Disclaimer: Alle auftretenden Scheibenweltcharaktere sind geistiges Eigentum von Terry Pratchett, Jack Sparrow gehört leider auch nicht mir (aber ich arbeite daran <+>____<+>) und der Rest wird vermutlich von Tim Burton beansprucht.
Widmung: wie immer Aku ^^ (auch wenn dieses Mal niemand stirbt... verzeih mir ;__;)
Kommentar:
Die Fortsetzung von Teil 1 und Teil 2 (auch wenn sie inhaltlich nicht viel mit den Vorgängern zu tun hat ^^).

Auf Wunsch mehrerer einzelner Damen ist es dieses Mal Jack, der einen Betriebsausflug in eine andere Welt macht. Das Hauptfandom ist in diesem Teil die Scheibenwelt; Vorkenntnisse wären darum sicher von Vorteil - wenn auch nicht unbedingt nötig, denke ich. ^^
Wenn irgendetwas jedenfalls überhaupt GAR keinen Sinn machen sollte, schiebt es einfach auf die verdrehte Logik der Scheibenwelt. Dort ist alles möglich. ^__^

Eine Erklärung der Himmelsrichtungen auf der Scheibenwelt findet ihr hier. =)

Falls es noch weitere Fragen gibt, tut euch bitte keinen Zwang an und löchert mich. Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Lesen. ^_^


DU SIEHST BLASS AUS, CAPTAIN SPARROW, sagte Tod. GEHT ES DIR NICHT GUT?Collapse )


# 1

Titel: Aus dem Alltag eines Psychokillers
Fandom: Batman - The Dark Knight
Personen: Joker
Warnungen: Darkfic, Death
Wörter: 1203
Disclaimer: Das Batman-Universum mit all seinen Figuren gehört nicht mir, und ich verlange für diese Geschichte kein Geld.

Kommentar:
Ein kurzer Versuch, die Gedankengänge des wahrscheinlich am schwersten zu schreibenden Charakters wiederzugeben, an den ich mich jemals gewagt habe. Noch mal kriege ich das nicht hin, glaube ich. (Und so krank kann und will ich auch nicht noch mal denken...)
Aber ich musste mich einfach mal daran versuchen, und jetzt, wo es "raus" ist, geht es mir auch gleich viel besser. =)


Aus dem Alltag eines PsychokillersCollapse )